RESERVIEREN SIE ONLINE ONLINE KIOSK

Fischerpfad


 

Wanderweg Strand Amoreira

6 km

 
 
 

Beim Wandern auf der Etappe zwischen Odeceixe und Aljezur (Historischer Weg), genauer gesagt nach Rogil, stoßen sie auf diesen zusätzlichen Wanderweg. Auf ihm erreichen Sie die Küste beim Strand Carreagem, von wo aus Sie einem Sandweg entlang der Küste folgen, bis Sie die eindrucksvolle Aljezur-Flussmündung samt Strand Amoreira erreichen.

 



 
KARTE ÖFFNEN

Auf diesem Wanderweg wird die Pflanzenfolge vom Meer bis hin zum Kiefernwald erkennbar. Am Meer sind die Bedingungen rau – starker Wind, intensive Sonnenbestrahlung, nährstoffarmer, trockener Boden und Salzablagerungen. Nur die echten „SuperHelden“ unter den Pflanzen überleben und gedeihen. Hier finden Sie die weiße Krähenbeere, italienische Strohblume, Rosmarin, Thymian, die salbeiblättrige Zistrose, die krause Zistrose, Köcherblümchen, Wacholder und Hauhechel. Je mehr man sich dem Landesinneren nähert, desto milder wird es und desto höher ist der Wuchs der Vegetation, bis sie die Höhe des Kiefernwalds erreicht, der einen Windschutz-Wall für die nahegelegenen Siedlungen bildet. Das ganze Pflanzen-Heer übernimmt die Aufgabe, das Raue der Elemente am Meer zu dämpfen und das Ambiente für die Küstenbewohner und ihre landwirtschaftlichen Kulturen mild und zuträglich zu gestalten.

Die Amoreira-Flussmündung ist ein Paradies für Vogelbeobachter. Es lohnt sich, hier mit Fernglas im Anschlag zu verweilen. Beobachten Sie vor allem die Gebiete, die die Ebbe freisetzt, die Sümpfe, Binsen und Sandbänke. Auch ganz seltene oder einmalige - endemische - Pflanzen wie Linaria ficalhoana, Biscutella vicentina, Diplotaxis vicentina und Thymus camphoratus sind im Dünenbereich der Flussmündung zu sehen. Weiter im Hinterland auf dem Historischen Weg, auf Weiden und im Buschland, blühen im Frühling verschiedene wilde Orchideen.

 

 

+

Tipps


Verpflegung unterwegs

Bei km 3,5, am Strand Amoreira.

Bleiben Sie noch eine zweite Nacht in Aljezur

Begehen Sie diesen Fischerpfad als Rundwanderweg mit Anfang und Ende in Aljezur. Wir empfehlen Ihnen, in Aljezur auf dem Historischen Weg zu beginnen und zwar bis zum nördlichen Zugang dieses Anschluss-Wanderwegs. Vom AmoreiraStrand aus können Sie entweder über die Asphaltstraße oder den Wegmarkierungen folgend nach Aljezur zurückkehren. Bei letzterer Variante kommen Sie wieder am Campingplatz vorbei. Beide Varianten erstrecken sich auf 16 Kilometer. 


Kombinieren Sie diesen Wanderweg mit dem Historischen Weg

Auf der Etappe zwischen Odeceixe und Aljezur können Sie diesen Anschluss-Wanderweg zurücklegen, egal aus welcher Richtung sie kommen, um den Strand Amoreira kennenzulernen und an der Küste zu wandern. Sollten sie ihn mit einbeziehen, kommen Sie auf 23 Kilometer. Oder Sie erwandern diesen Weg gesondert, als 7-km-Rundweg mit Beginn und Ende am Strand Amoreira.

 
SCHLIEßEN



 

Wo Starten

Pedra da Mina (Norden)

3 km nach dem Dorf Rogil, nach der Hauptabzweigung zum Strand Carreagem, indem Sie den Weg nach rechts einschlagen.  

In der Nähe des Campingplatzes (Süden)

Zirka 1,2 km nach dem Campingplatz. An der Kreuzung zwischen dem Historischen Weg und dem Fischerpfad wandern sie ge

Technische Daten

SCHWIERIGKEITSGRAD: LEICHT
ENTFERNUNG: 6 KM
GESCHÄTZTE DAUER: 2 STD
AUFSTIEG GESAMT: 79 M
ABSTIEG GESAMT: 75 M
HÖHE MAX.: 87 M
HÖHE MIN.: 3 M
EMPFOHLENE JAHRESZEIT:
SEPTEMBER BIS JUNI
 

REGELN UND EMPFEHLUNGEN

MAXIMAL 20 PERSONEN PRO GRUPPE. AUSSCHLIESSLICH ZU FUSS BEGEHBAR!
FAHRZEUGE SIND IN DEN DÜNEN VERBOTEN
ZELTEN SIE NICHT AUSSERHALB DER PLÄTZE, DIE EXPLIZIT DAFÜR AUSGEWIESEN SIND
NICHT GEEIGNET FÜR PERSONEN MIT SCHWINDEL ODER HÖHENANGST
DIE KLIPPEN SIND GENERELL BRÜCHIG UND EINEM PERMANENTEN EROSIONSPROZESS AUSGESETZT. IHR BETRETEN SETZT SIE DER GEFAHR DES ABBRÖCKELNS VON GESTEIN ODER FELSSTÜRZEN AUS
BEACHTEN SIE DIE WEGWEISER UND HALTEN SIE SICH NUR AN DIE AUSGEWIESENEN PFADE, DIE FÜR EINE MÖGLICHST GERINGE BEEINTRÄCHTIGUNG DER NATUR GEWÄHLT WURDEN
EINIGE VOGELARTEN NISTEN IN DEN KLIPPEN. VERMEIDEN SIE ES, DIESE TIERE ZU STÖREN
DIE VEGETATION DER KLIPPEN ENTHÄLT AUCH SELTENE, NUR HIER VORKOMMENDE ARTEN. ES IST VERBOTEN PFLANZEN ZU PFLÜCKEN ODER AUSZUREISSEN
DIE STEILKÜSTE BESTEHT NICHT NUR AUS FELSEN, SONDERN MAN STÖSST AUCH AUF BEDEUTSAME ARCHÄOLOGISCHE FUNDE, DEREN SAMMELN ALLERDINGS VERBOTEN IST
DA ES UNTERWEGS AUF DEN ETAPPEN NUR WENIGE GASTSTÄTTEN UND EINKAUFSMÖGLICHKEITEN GIBT, SOLLTEN SIE IMMER WASSER, VERPFLEGUNG UND SONNENSCHUTZ MIT SICH FÜHREN
SIE KEIN FEUER AUSSERHALB DER PLÄTZE, DIE EXPLIZIT DAFÜR AUSGEWIESEN SIND
HINTERLASSEN SIE WEDER SPUREN NOCH ABFALL UND HELFEN SIE UNS, FREMDEN ABFALL AUF DER ROUTE ZU BESEITIGEN.
 




 

< WANDERWEG STRAND ODECEIXE



WANDERWEG PONTA DA ATALAIA >



RESTAURANTS IN DER NÄHE



AKTIVITÄTEN IN DER NÄHE