RESERVIEREN SIE ONLINE ONLINE KIOSK

ÜBER DAS PROJEKT


Das Projekt befasst sich nicht nur mit der Einrichtung und Pflege der Route, sondern unterstützt auch deren Integration in die vorhandenen touristischen Angebote sowie in die Belange der lokalen Kommunen. Auch das Marketing gehört zu den zentralen Aufgaben des Projekts, um dieses Wanderangebot in Portugal und international bekannt zu machen.

Als öffentliche Einrichtung konzipiert, versucht sich die Rota Vicentina als charakteristisches Merkmal der Region zu etablieren, mittels einer unserer natürlichsten Zeitvertreibe – wandern. Außerdem leistet die RV einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der ländlichen Gebiete durch die Förderung der Wirtschaft, die Anregung von bestehenden Dienstleistungen, Erhaltung und Verbesserung der lokalen Traditionen und Kultur, die Förderung der Gründung neuer Unternehmen und die Förderung der RV als Urlaubsziel außerhalb der Hochsaison.

Die Schönheit der Landschaft, das natürliche, historische und kulturelle Erbe, die touristischen Ressourcen und der einladende Charakter der Wege waren die wichtigsten Kriterien bei der Planung der ausgewählten Route. Zusammengestellt wurde sie aus bereits bestehenden Wegen: dem Historischer Weg, dem Fischerpfad, und mehreren Rundwegen; Routen, die sich gegenseitig ergänzen und die wahre Seite des Südwesten Portugals enthüllen.

Philosophie, Mission Und Ziele

Mit dem Bewusstsein, dass es sich bei dieser Region um eines der letzten und gefährdeten Wildgebiete der südeuropäischen Küste handelt, sind Unternehmer, Institutionen und Bevölkerung fest entschlossen, ihre Einzigartigkeit zu erhalten und sich dafür auch einzusetzen.

Es motiviert, zu einer Entwicklung beizutragen, die sich an den naturgegebenen und kulturellen Werten orientiert. Eine solche Entwicklung sichert den ganzjährigen Betrieb kleiner lokaler Geschäfte und öffnet Menschen aus aller Welt den Zugang zu einer lebendigen, ursprünglichen Lebensform mit ausgeprägtem Charakter.

Ziel dieses Projekts ist es, gewissenhaft zu handeln und dem öffentlichen Interesse zu dienen, aber zur gleichen Zeit wettbewerbsfähig, dynamisch, proaktiv und marktorientiert zu sein.

 

Ziele

• Südwest-Portugal international als Ziel für Naturtourismus etablieren und zugleich das Bewusstsein für die ökologische und kulturelle Bedeutung der Region wecken

• Den Aufenthalt und die Durchquerung der gefährdeten Zonen regulieren

• Das Netzwerk zur regionalen Entwicklung (Unternehmen, Institutionen, Bevölkerung) konsolidieren

• Eine Infrastruktur aufbauen, die das Genießen der Natur ermöglicht und den Kontakt zwischen Touristen und Einheimischen fördert

• Anreize schaffen, um das bestehende Angebot ganzjährig zu beleben und neue Geschäftschancen zu ergreifen

Partner und Förderer

Rota Vicentina - Verein zur Förderung des Naturtourismus an der Alentejo- und Vicentina-Küste, wurde offiziell im Juni 2013 gegründet und ist für das Projekt Rota Vicentina verantwortlich.

Dies ist das bedeutendste Netzwerk von öffentlichen und privaten Partnern, die sich in einer gemeinsamen Initiative im Interesse des Tourismus und der Entwicklung der Region zusammen gefunden haben.

Rota Vicentina   Management und Koordination des Projekts


Rota Vicentina

Rota Vicentina - Verein zur Förderung des Naturtourismus an der Alentejo- und Vicentina-Küste

www.rotavicentina.com

 

Casas Brancas   Konzeption und Durchführung des Projekts


Casas Brancas

Casas Brancas - Associação de Turismo de Qualidade do Litoral Alentejo e Costa Vicentina

 

Almargem   Co-Promoter für die Region Algarve (Konzeption)


Almargem

Almargem – eine nichtstaatliche regionale Umweltorganisation

 

Strategische Partnerschaft

Gemeinden   


Santiago do Cacém Sínes Odemira Aljezur Vila do Bispo
 

 

 

Pfarrbezirksräte


Santiago do Cacém, União das Freguesias de S. Domingos e Vale de Água , Cercal do Alentejo, Sines, Porto Covo, Vila Nova de Milfontes, S. Luís, Longueira/Almograve, Odemira (S. Salvador e Santa Maria), Boavista dos Pinheiros, S. Teotónio, Sabóia, Santa Clara-a-Velha, Odeceixe, Rogil, Aljezur, Bordeira, Vila do Bispo/Raposeira und Sagres.

 

 

 

The Regional Tourist Office of the Coastal Alentejo
 

 

 

 

 

 

 

 

ERA – European Ramblers Association

International certification of the Historical Way as "Leading Quality Trails - Best of Europe.

 

 

 

Trilha Transcarioca

Route with 180 km crossing all the city of Rio de Janeiro, Brasil. Cooperation protocol signed in 7th November, that among several goals, settles a close cooperation and sharing of know-how between the two projects.

 

Auszeichnungen

Mit 6 Auszeichnungen seit seiner Markteinführung Mai 2012 geehrt, ist das Rota Vicentina Projekt als positive Kraft in der Region anerkannt. Es arbeitet darauf hin die Nachhaltigkeit der lokalen Wirtschaft, durch die Förderung des Tourismus in der Nebensaison im Südwesten Portugals zu garantieren.

Zusätzlich zu diesen Auszeichnungen hat der Werbefilm, seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2012, 11 Auszeichnungen auf nationalen und internationalen Festivals gewonnen. Er kam unter die 10 Finalisten des Grand Prix CIFFT 2013, die vom Internationalen Komitee für Tourismus Film Festivals ausgewählt werden, welches alle im Laufe des Jahres gewonnenen Auszeichnungen wertet.

DEM PROJEKT VERLIEHENE AUSZEICHNUNGEN


Im Februar 2016 wurde der Historischer Weg der Rota Vicentina von der EWV – der Europäischen Wandervereinigung e.V. – mit dem europaweiten Qualitätsprädikat “Leading Quality Trails – Best of Europe ausgezeichnet. Er zählt damit zum exklusiven Kreis der besten Wanderwege Europas.

 

Europäische Unternehmensförderpreis 2014 - nationale Auszeichnung für einen, von der Europäischen Kommision geförderten, Wettbewerb, der die fantasievollsten und erfolgreichsten Initiativen von öffentlichen Stellen der EU und öffentlich-private Partnerschaften, die  Unternehmertum unterstützen, zu belohnen.

Nationaler Preis in der Kategorie "Unterstützung der Entwicklung von grünen Märkten und Ressourceneffizienz" – 25. Juni, Lissabon, Portugal

 

Mais Alentejo Auszeichnungen - Auszeichnungen von der portugiesischen Zeitschrift Mais Alentejo, die an an Unternehmen, Organisationen und Persönlichkeiten vergeben werden, die mit der Region Alentejo zusammenhängen. Verliehen wird sie in verschiedenen Bereichen wie Tourismus, Literatur, Sport, Kino, Fotografie oder Gastronomie.

"Mais Inovação" (Mehr Innovation) Auszeichnung - November 2013, Évora, Portugal

 

Green Project Auszeichnungen Portugal - Internationales Projekt, mit Niederlassungen in Portugal, Brasilien, Mosambik, Kap Verde und Angola, welches gemeinsam von den lokalen Regierungen und mehreren Vertretern der wichtigsten Wirtschaftssektoren vertreten wird. Das Ziel ist es, die Gesellschaft zu fördern und in Richtung nachhaltiger Entwicklung zu lenken.

Lobende Erwähnung in der Kategorie "Landwirtschaft, Meer und Tourismus” - Oktober 2013, Lissabon, Portugal

 

Portugal Trade Awards 2013 - Eine Initiative von dem renommierten, dem Tourismussektor gewidmeten, portugiesischen Magazin Publituris, das jährlich die besten Initiativen der Tourismusunternehmen und Organisationen auszeichnet.

“Innovationspreis” - Februar 2013, BTL Lissabon, Portugal

 

British guild of Travel Writers – Zeichnet jedes Jahr die besten Initiativen im touristischen Sektor auf der Welt aus.

Ehrenpreis - November 2012, London, England
 

LIDE Tourismus und Gastronomie – Auszeichnung vergeben von dem portugiesischen Wirtschaftsverband LIDE.

"Welcome to Portugal" Preis - September 2012

 

DEM FILM VERLIEHENE AUSZEICHNUNGEN


Baku International Tourism Film Festival

Preis (Golden Award) in der Kategorie “Ecotourismus” - November 2013, Baku, Azerbaijan

 

Grand Prix CIFFT 2013 - International Committee of Tourism Film Festivals

Nominiert für den “Grand Prix” - November 2013, Wien, Österreich

 

Art&Tur – Internationales Tourismus-Filmfestival

Bester Film - 'Grand Prix'
Bester Werbefilm
Bester portugiesischer Tourismus Film
Preis in der Kategorie "Expeditionen und Reisen”
Preis in der Kategorie "Landtourismus"

November 2013, Barcelos, Portugal

 

Cannes Corporate Media & TV Awards

Silberner Delfin in der Kategorie "Tourismus Filme” - Oktober 2013, Cannes, Frankreich

 

TOURFILM – International Film Festival On Tourism Films

Preis, in der Kategorie “Videos und Filme, bis zu 30 Minuten, die Länder, Institutionen, Regionen, Städte oder kommerziellen Tourismus präsentieren” - Oktober 2013, Karlovy Vary, Tschechische Republik

 

IFFEST Document.Art - Internationale Filmfestspiele, die Produktionen im Bereich Kunst, Ökologie und Tourismus auszeichnen.

Preis, in der Kategorie "Ökotourismus Filme", im Bereich "Tourismus Filme" - September 2013, Bukarest, Rumänien

 

Deauville Green Awards 2013 – The International Film Festival For Sustainable Development and Ecology

Finalist in der Kategorie “Ökotourismus and Biovielfalt" - Juni 2013, Deauville, Frankreich

 

US International Film & Video Festival

Gewinner des Zertifikats für kreative Exzellenz, in der Kategorie “Tourismus Filme” - Juni 2013, Los Angeles, USA

 

Tourfilm Riga – International Tourism Film Festival

Preis, in der Kategorie "Gewerbe Tourismus und Werbung" - April 2013, Riga, Lettland

 

New York Festivals International Television & Film Awards

Welt-Bronze-Medaille, in der Kategorie "Film und Video" - April 2013, Las Vegas, USA

 

The Golden City Gate – International Tourism Film & Multimedia Competition

Preis, in der Kategorie "Regionen" - März 2013, ITB Berlin, Deutschland

 

Rota Vicentina beitreten: Wie?

Die Rota Vicentina Association ist eine Non-Profit Organisation, gegründet, um die touristische Seite der Rota Vicentina zu verwalten, zu erhalten, zu integrieren, zu entwickeln und zu fördern; Und Sie können Teil dieser Herausforderung sein!

Wenn Sie an dieses Projekt glauben, leisten Sie Ihren Beitrag und werden Sie Mitglied des Vereins. Der Jahresbeitrag für Einzelmitglieder beträgt 60 €. Dafür erhalten Sie im Gegenzug ein RV Aktions-Paket, das den Zugang zu einer Reihe von Aktivitäten ermöglicht. Füllen Sie einfach das Formular auf der Seite ICH MÖCHTE HELFEN aus.

Sind Sie ein Geschäft und würden gerne ein Partnerunternehmen werden? Erfahren Sie mehr auf der Seite ICH MÖCH WACHSEN.